Aktuelles

Start des Volksbegehrens Nachtflugverbot

05.06.12

Wichtig ist, daß eine Beteiligung ausschließlich in den von der Gemeinde benannten Orten (z.B. Service-Center) möglich ist und ein Personalausweis/Paß zur Identifizierung vorgelegt werden muß. Auch eine Abstimmung per Post ist möglich, hierfür kann der notwendige Antrag auf der oben genannten Seite der Gemeinde herunter geladen werden.

Für den Erfolg des Volksbegehrens werden 80.000 Stimmen benötigt. Wird diese Zahl erreicht, muß sich der Landtag wieder mit dem Thema beschäftigen, lehnt er die Forderungen erneut ab, wäre ein Volksentscheid die nächste Stufe.

Bündnis 90/DIE GRÜNEN fordern am neuen Flughafen ein Nachtflugverbot von 22:00 bis 6:00 Uhr zu etablieren und auf eine Drehkreuzfunktion zu verzichten, da der Flughafen hierfür am falschen Standort errichtet wurde. Die Forderung nach drei Stunden mehr Nachtruhe würden nur marginale Einbußen für Land und Wirtschaft mit sich bringen, den vom Lärm betroffenen aber wenigstens eine halbwegs normale Nachtruhe ermöglichen. Die Gesundheit der BürgerInnen muß über dem wirtschaftlichen Profit stehen!

Kategorie

Gemeinde

Nach oben